Putty + Gausmann GmbH
0541 – 95 19 30 0
Putty + Gausmann GmbH | Ihr Spezialist für Löttechnik, Verbindungstechnik und Energiemanagement in Osnabrück

Energiedatenmanagement


 
visual energy camp 2017 Osnabrück

visual energy camp 2017 in Osnabrück

Wir laden Sie herzlich zum visual energy Camp 2017 nach Osnabrück ein.

Unsere Themenschwerpunkte für diese Veranstaltung sind:

visual energy Version 7

Verbesserte Benutzerfreundlichkeit, Dashboard Designer und Workflows sind nur einige neueFunktionen, welche Sie fit für die Zukunft im EnergieDatenManagagement machen.

KBR stellt sich vor

Lernen Sie uns kennen!

Begleiten Sie mit uns die nächste Evolutionsstufe im EnergieDatenManagement und lassen Sie sichvon den neuen Funktionen in visual energy begeistern.

 
Dashboarddesign Reporting Tagungsort

visual energy

visual energy 4 ist ein offenes, webbasiertes Energiedatenmanagementsystem mit zahlreichen Möglichkeiten zum Erfassen, Überwachen, Analysieren und Optimieren technischer Netze und Anlagen.

Umfangreiche Funktionen, eine übersichtliche Nutzeroberfläche, intuitive Bedienbarkeit sowie ein einfaches Anpassen an die jeweilige technische Infrastruktur schaffen beste Voraussetzungen für effizientes Energiemanagement.

Komfortabler Datenimport und -export

  • Internationale Standards wie EDIFACT oder MSCONS für reibungslose Kommunikation, z. B. mit dem Energieversorger
  • Automatisches Erfassen von Zählerständen mittels Modbus (RTU seriell oder TCP) oder OPC (M-Bus, BACNET, Profibus etc.)
  • Messen von Lastgangwerten oder Zählerständen via KBR eBus Geräten (seriell oder TCP)
  • Datentransfer via CSV-Dateien mit Anpassung über spezielle Workflows und Export als PDF
  • Problemlose Unterstützung vieler weiterer Bussysteme (via Konverter oder über OPC)
  • Manuelle Eingabe von Zählerständen direkt vor Ort via Android App oder Übertrag via Webformular

Sichere und vollständige Energiedaten

  • Lückenloses Erfassen von Lastprofilen
  • Statuskennzeichnung nach dem BDEW-Metering-Code und der VDE-Anwendungsregel
  • Automatische und manuelle Ersatzwertbildung nach dem BDEW-Metering-Code
  • Datenspeicher in den Messgeräten
  • Überwachen der Messstellen auf zuverlässige Funktion

Umfassendes Management von Energiedaten

  • Auswerten der Lastprofile
  • Verbrauch- und Abrechnungsmanagement
  • Summenanalyse
  • Kostenstellen-Management
  • Energienutzen-Management
  • Automatisches Überwachen von Energiemengen
  • Automatische Bilanzkreise über Energiefluss-Schemen

Excel-Add-In für flexible Kennzahlenbildung und fehlerfreien Datentransfer

  • Für die Kennzahlenbildung ist ein Excel-Add-In in visual energy integriert. Ihr Vorteil liegt in der einfachen Bedienung und den unendlichen Möglichkeiten individuelle Kennzahlen zu bilden. Produktionszahlen werden in anderen Systemen erfasst und gespeichert. Diese haben meist eine Schnittstelle zu Excel. Somit können ohne fehlerbehaftete Umwege die benötigten Kennzahlen gebildet werden.

Automatisierte Abläufe durch Workflows

  • Ein großer Pluspunkt beim Energiedatenmanagement mit visual energy ist die Arbeit mit Workflows. Als vordefinierte Standardaktionen für die häufigsten Anwendungen oder individuell angelegte Routinen helfen Sie Ihnen, Abläufe schnell, zuverlässig und fehlerfrei zu steuern. Ohne großen Aufwand erledigt sich so eine Vielzahl an Aufgaben und Prozessen wie von Alleine.

Individuelle Dashboards und Reports

  • Die Anzeige aller für Sie wichtigen Informationen auf einen Blick. Egal, ob eine grafische Werksübersicht mit Kennzahlen, aussagekräftige Lastgang-Diagramme oder beispielsweise Verbrauchswerte von Kostenstellen, alles können Sie individuell und ohne Programmierkenntnisse selbst erstellen. Der Dashboard-Designer gibt ihnen alle Werkzeuge an die Hand, um in kürzester Zeit Fakten anschaulich aufzubereiten.

Übersichtliche Pegel-Zeit-Diagramme

  • Haben Sie die Daten einmal in Ihr Diagramm geladen, so können Sie ohne zeitliche Verzögerung in Ihrem Pegel-Zeit-Diagramm die komplexesten Auswertung durchführen. Mit wenigen Klicks kann jedes noch so komplexes Verbrauchsverhalten einfach dargestellt und analysiert werden. Die definierten Werte werden einmalig vom Browser geladen und nach jeder Änderung der Parameter wird das Ergebnis visuell ohne Verzögerung angezeigt. Somit gehören lange Ladezeiten der Vergangenheit an. Ein weiteres Highlight ist die Gegenüberstellung von verschiedenen Medien (z. B. Außentemperatur zu Heizungsverbrauch) in einem Diagramm.

Detaillierte Filteranalysen

  • Zur Verringerung unnötig verbrauchter Energie hat der Energiemanager die Aufgabe, im Abnahmeverhalten der eingesetzten Energie Schwachstellen zu erkennen und Verbesserungen zu initiieren. Genau diese Aufgabe ermöglicht die Filteranalyse in visual energy einfach und effizient. Mit wenigen Klicks kann jedes noch so komplexe Verbrauchsverhalten dargestellt und analysiert werden: Energieflüsse des Unternehmens werden transparent und die Energieeffizienz lässt sich maximal steigern.

Praktische Bereichsmarkierung

  • Diese Funktion hebt besonders beachtenswerte Ausschnitte innerhalb von Auswertungen, Diagrammen oder Berichten hervor. So erkennen Sie sofort besondere Tarifzeiten, akute Hochlastfenster, kritische Frostgrenzen oder normkonforme Spannungsbereiche.
 
Filteranalyse Dashboarddesign Sankey-Bilanzierung